Der Hannoversche Bahnhof

Hannoversche Bahnhof: Der Hannoversche Bahnhof oder auch Westbahnhof, war der erste Hauptbahnhof für den Personen- und Güterverkehr der Stadt Osnabrück.

Er wurde 1855 vor die Tore der Stadt am Ende der Wittekindstraße für die Strecke Löhne/Hannover – Rheine gebaut.

Heute liegt er am Berliner Platz Ecke Karlsstraße und ist schon lange, wie auch der Bremer Bahnhof, aus dem Bahnbetrieb heraus genommen worden.

Dazu schreibt die Neue Osnabrücker Zeitung.

Weiterleitung zum Arttikel vom 21.05.2013 unter:

www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel

------------------------------------------------------------------------------------

Zurück zur Startseite

 

       Deutsch

 

zu Fuß

Stadtführungen

Fahrradtouren

geführte

Radführungen

 Piesberg

Führungen

Feldbahnfahrten

Busfahrten

begleitete

Stadtrundfahrten

Schule

Stadtführungen

       English

Ermäßigung

KUKUK

Kunst und Kultur Karte

Ermäßigung

OS-Card Neue

Osnabrücker Zeitung