Osnabrück-Altstadt: Der Dom St. Petrus

Der Osnabrücker Dom St. Peter hat seinen Ursprung in einer Missionskirche aus der Zeit Karls des Großen. Der erste Dombau entstand bereits zu Beginn des 9. Jahrhunderts. Bei der heutigen Kirche handelt es sich um eine doppeltürmige spätromanische Basilika aus dem 12. und 13. Jh., dessen Kennzeichen die zwei verschieden großen Türme sind. Zwei besondere Ausstattungsstücke sind die bronzene romanische Taufe und das große Triumphkreuz aus dem späten 12. Jh.

 

Weiterleitung zur Homepage St. Petrus:

http://www.bistum-osnabrueck.de/kultur/dom-st-petrus.html

 

Zum Ansehen auf die Bilder klicken:

------------------------------------------------------------------------------------

Zurück zur Startseite

 

 

       Deutsch

 

zu Fuß

Stadtführungen

Fahrradtouren

geführte

Radführungen

 Piesberg

Führungen

Feldbahnfahrten

Busfahrten

begleitete

Stadtrundfahrten

Schule

Stadtführungen

       English

Ermäßigung

KUKUK

Kunst und Kultur Karte

Ermäßigung

OS-Card Neue

Osnabrücker Zeitung