Bildquelle Privatalbum der Familie Palter

Radtour zu Widerstand und Verfolgung in der Wüste während der NS-Zeit

Die Führung begibt sich auf die Spur enteigneter und deportierter jüdischer Bewohner der Wüste, darunter die Familie van Pels, die mit Anne Franks Familie in Amsterdam im Versteck lebte. Sie führt zum Sitz von SA-Brigaden und den Weiden von jüdischen Viehhändlern. Ein Sportverein und die Stadt selber profitierten von der Enteignung von jüdischen Bürgern, von denen einige sich mutig, wenn auch erfolglos wehrten. In die Machenschaften der Ortsgruppe Wüste war der Fabrikant Frömbling verstrickt. Er versuchte zu verhindern, dass in der Wüste an Erich Maria Remarque erinnert wurde, der in seinen Romanen seine hier verlebte Kindheit schildert.

Öffentliche Radtour mit Anmeldung
12.07.2020 Sonntag Beginn: 13.30 Uhr
Preis öffentliche Radtour

Erwachsene:

Kinder:

10,00 €

  2,00 €

Dauer:

Strecke:

ca. 2,5 Stunden

ca. 15 km

führt Martina Sellmeyer

 

Start:

 

ab Schlosswallhalle Parkplatz Rückseite
       
       

Preis 2020 für die Buchung der Radtour bei Barzahlung

bis ca. 25 Personen
pro Gruppe: 95,00 € zzgl. 2,00 € pro Person
   

Beginn:

Dauer:

Strecke:

nach Absprache

ca. 2,5 Stunden

ca. 15 km



 

Start:

 

 

 

ab Schlosswallhalle Parkplatz Rückseite

oder mit eigenen Rädern z.B. ab Hotel

Kosten für Organisationsaufwand, Leihräder, Personen- und Fahrradtransport z.B. mit einem Zug, Eintrittsgelder z. B. Museen können bei Buchungen in Absprache dazu kommen. Als Erweiterung sind Pausen und Kombinationen mit anderen Führungen möglich.

------------------------------------------------------------------------------------

Zurück zur Startseite

 

       Deutsch

 

zu Fuß

Stadtführungen

Fahrradtouren

geführte

Radführungen

 Piesberg

Führungen

Feldbahnfahrten

Busfahrten

begleitete

Stadtrundfahrten

Schule

Stadtführungen

       English

Ermäßigung

KUKUK

Kunst und Kultur Karte

Ermäßigung

OS-Card Neue

Osnabrücker Zeitung