Zum Glück besuchen Sie Osnabrück!

Die Stadt Osnabrück und das Osnabrücker Land entdecken.

 

Mai öffentliche  Stadtführungen - Radtouren

Eine Teilnahme an Führungen ist nur mit telefonischer Absprache und durch eine Bestätigung von uns möglich.

Zu allen Terminen können Sie sich das ganze Jahr informieren und, wenn gewünscht, in die Teilnahmelisten eintragen lassen. Bis spätestens am Führungstag um 11.00 Uhr ist  eine Anmeldung möglich. Sollten Sie zum Führungstermin verhindert sein, bitte informieren Sie uns so früh wie möglich, damit wir den frei werdenden Platz neu vergeben können. Die maximale Gruppengröße sollte wegen Corona zur Zeit nicht größer als 15 Personen sein. Es gibt Ausnahmen. Führungen finden statt, wenn mindestens 8 Erwachsene sich anmelden. Das Teilnahmegeld wird am Treffpunkt vor Ort in bar an die Stadtführerin oder den Stadtführer bezahlt. Sollte bis spätestens 11.00 Uhr am Führungstag die Mindestpersonenzahl von 8 Erwachsenen nicht erreicht sein, sagen wir die Führung ab und informieren Sie umgehend.

 

01.05.2022

Sonntag

13.30 Uhr

1,5 Std.

Führung zu Fuß Feldbahnrückfahrt

Erw.  12,00 €

Kind. 2,00 €

Piesbergführung

Süd mit Feldbahnrückfahrt

klick

Führung findet statt, wenn

min. 8 Erw. sich anmelden.

In der Stadt Osnabrück

Führt Thomas Grage

 

Teilnahme nur mit telefonischer Anmeldung.

- Piesberg Südseite

ab Fürstenauer Weg 180 Feldbahnbahnhof

     

01.05.2022

Sonntag

18.00 Uhr

1,5 Std.

Führung zu Fuß

Erw.  10,00 €

Kind. 2,00 €

 

Das Katharinenviertel im Wandel der Zeit



klick

In der Stadt Osnabrück

Führt Dr. Caroline Bäßler

 

- Katharinenviertel

ab ehemalige Bezirksregierung Wall

     

04.05.2022

Mittwoch

13.30 Uhr

1,5 Std.

Führung zu Fuß

Erw.  10,00 €

Kind. 2,00 €

 

Stadtführung mit Innenansichten

 

klick

In der Stadt Osnabrück

Führt Dr. Caroline Bäßler

- Altstadt - Innenstadt

ab Dom-Hauptportal

     

07.05.2022

Samstag

13.30 Uhr

ca. 4,0 Std.

Fahrradtour

Erw. 15,00 €

Kind.  2,00 €

 

Per Rad durch Oesede, Kloster Oesede und Georgsmarienhütte

klick

In der Stadt Georgsmarienhütte

 

 

Führt Thomas Grage

- Oesede - Kloster Oesede

- Alt-Georgsmarienhütte

- Oesede

ab Oesede Bahnhof

     

08.05.2022

Sonntag

13.30 Uhr

2,5 Std.

Fahrradtour

Erw. 12,00 €

Kind   2,00 €

 

Fahrradtour Nord zu

Kaffeehäusern und Bürgergärten

klick

In der Stadt Osnabrück

 

 

 

Führt Ursula Fenger

 

- Innenstadt

- Sonnenhügel - Haste

- Eversburg - Hafen

- Westerberg - Innenstadt

ab Bahnhof-Altstadt Osnabrück (Hasetor)

 

 

 

15.05.2022

Sonntag

13.30 Uhr

1,5 Std.

Führung zu Fuß

Erw. 10,00 €

Kind 2,00 €

 

Dem Hasefluss in der Altstadt folgen

 

klick

In der Stadt Osnabrück

Führt Dr. Caroline Bäßler

 

- Altstadt - Innenstadt

ab Viti Schanze - oben auf der "Hohen Brücke"

     

15.05.2022

Sonntag

13.30 Uhr

1,5 Std.

Führung zu Fuß Feldbahnrückfahrt

Erw.  12,00 €

Kind. 2,00 €

Piesbergführung

Süd mit Feldbahnrückfahrt

klick

In der Stadt Osnabrück

Führt Thomas Grage

 

- Piesberg Südseite

ab Fürstenauer Weg 180

Feldbahnbahnhof

   

22.05.2022

Sonntag

13.30 Uhr

2,5 Std.

Fahrradtour

Erw.  12,00 €

Kind.   2,00 €

 

Radtour zu Widerstand und Verfolgung zur NS-Zeit im Stadtteil Wüste

klick

In der Stadt Osnabrück

Führt Martina Sellmeyer

 

- Stadtteil Wüste

ab Parkplatz hinter der Schlosswallhalle

     

29.05.2022

Sonntag

13.30 Uhr

2,5 Std.

Fahrradtour

Erw.  12,00 €

Kind.   2,00 €

 

Fahrradtour nach Belm zu Steinen, Strom und Strafen

klick

In der Stadt Osnabrück und Gemeinde Belm

 

Führt Dr. Caroline Bäßler

 

- Schinkel - Schinkel Ost

- Gretesch - Belm

- Schinkel Ost - Schinkel

ab Schellenbergbrücke -  Ampel Carl-Fischer-Str.

--------------------------------------------------------------------------------

Zurück zur Startseite

 

       Deutsch

 

zu Fuß

Stadtführungen

Fahrradtouren

geführte

Radführungen

 Piesberg

Führungen

Feldbahnfahrten

Busfahrten

begleitete

Stadtrundfahrten

Schule

Stadtführungen

       English

Ermäßigung

KUKUK

Kunst und Kultur Karte

Ermäßigung

OS-Card Neue

Osnabrücker Zeitung